Serie: Lucifer

19. März 2017 0 Kommentare · Kommentar schreiben


Hallo ihr Lieben,
da ich Semesterferien habe und bald meine AuPair Monate in Irland antrete, werde ich genügend Zeit haben, Serien zu suchten (mein zweites Hobby neben den Kerzen).

Letztens habe ich mit Lucifer angefangen und habe auch schon die erste Staffel durchgesehen.



Genre: Drama

Trailer:

Inhalt:
Weil ihn sein Leben und vor allem seine Arbeit in der Hölle zu Tode langweilen, gibt Lucifer Morningstar seinen Posten als Höllenfürst auf um sich eine kleine Auszeit auf der Erde zu nehmen und "Urlaub" zu machen. Nebenbei betreibt er einen Luxus-Nachtclub, das Lux mit seiner dämonischen Freundin Mazikeen. Lucifer hat sehr viel Charisma und außergewöhnliche Fähigkeiten, die Menschen veranlassen, merkwürdige Dinge zu tun.
Als er einen Mord an einem Gast mitbekommt, will er den Übeltäter fassen und hilft der Polizei bei der Aufklärung des Mordes. Hierbei entdeckt er seine verloren geglaubte Freude an der Bestrafung böser Menschen und kann dieser nicht mehr widerstehen.

Lucifer wirkt auf alle Menschen faszinierend, sodass diese nach seiner Nase tanzen. Nur eine kann er nicht beeinflussen - Chloe, die ebenfalls bei der Polizei arbeitet. Dies macht ihn stutzig, sodass er sich an eine Psychologin wendet und mit ihr seine Probleme bespricht.

Da Lucifer eine eigene Art hat, Mordfälle zu lösen, fängt er selbst an bei der Polizei zu arbeiten und wird Chloes Partner, was ihrem Ex-Mann, der ebenfalls dort arbeitet, gar nicht gefällt. Auch dass Lucifer mehr und mehr von seinen Gefühlen geleitet wird und nun immer verletzbarer wird, scheint einigen, wie seinem Bruder, nicht zu gefallen...

Meinung:

Die Serie wurde sehr gehyped, ich habe das Gefühl dass jeder zweite auf Snapchat oder Instagram mal die Serie angesprochen hat, weshalb ich neugierig geworden bin. Was soll ich sagen? Eventuell hatte ich aufgrund der großen positiven Resonanz eine hohe Erwartung, denn ich wurde etwas von der Serie enttäuscht.
Versteht mich nicht falsch, sie ist wirklich teilweise interessant und unterhaltsam. Jedoch verspüre ich nicht den Drang wie bei anderen Serien, 10 Folgen am Stück zu schauen. Es ist also ein netter Zeitvertreib, jedoch ist die Story an einigen Stellen schwach und manchmal etwas langweilig, da keine wirkliche Spannung aufkommt.
Von mir würde die Serie 3 von 5 Sternen bekommen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen