Duftbeschreibung Yankee Candle Coastal Living Reihe

13. März 2017 0 Kommentare · Kommentar schreiben

Hallo ihr Lieben,
Yankee Candle hat eine neue Edition raus gebracht, die Coastal Living Reihe.
Frische Seeluft steigt in die Nase, das Dünengras raschelt, das Wasser spült neues Treibholz an die Küste, die Blumen gedeihen, Wellen werden vom Wasser geschlagen. All dies verbindet Yankee Candle dieses Jahr in vier wunderbaren frühlings Düften! Welche dies sind, erfahrt ihr nachfolgend. Ebenfalls kommen einige tolle, zum Thema passende, Accessoire Serien hinzu. (candle-dream.de)

Den Duft Coastal Living habe ich selber leider nicht bekommen. Habe aus den UK bestellt und dieser war leider ausverkauft, weshalb ich nichts dazu sagen kann. Die Duftnoten beinhalten jedoch Meersalz, Lavendel, maritime Blumen, Moos und Moschus. Ich vermute, dass er leicht blumig und sehr frisch riecht. Habe jedoch von einigen gehört, dass sie enttäuscht vom Duft sind, vor allem von den HWs.

Sea Air

Zum Leben an der Küste gehören natürlich auch die Wellen. Das Wasser prallt aufeinander und es entsteht ein atemberaubendes Naturereignis. Die Luft ist frisch, vom Salz geladen und lässt die Sinne gleiten. Der Duft der salzigen Seeluft und des Wassers liegt in der Nase, von der Küste aus weht der Frühlingswind florale Noten her mit einer edlen Note des Sandelholzes. (candle-dream.de)
Kopf-Note: Meerwasser, salzige Meeresluft
Herz-Note: Weiße Alpenveilchen, Rosen, Strandblumen
Basis-Note: Sandelholz
Meine Meinung: kalt riecht der Duft wirklich 1:1 wie die Nivea Creme. Warm entwickelt er sich meiner Meinung nach noch stärker und riecht jedoch sehr pudrig und salzig und leicht nach Rosen. Jedoch assoziiere ich mit dem Duft auf keinen Fall Meer oder Meeresluft. Dazu ist der Duft zu pudrig, wie ich finde. Im Wohnzimmer würde ich die Kerze jetzt nicht anzünden, sondern eher im Bad.

Driftwood

Das Meerwasser füllt nicht nur die Luft mit Einzigartigem. Denn es treibt auch immer mal wieder Holz an. Treibholz. Der holzig-salzige Duft von frischem Treibholz an der Küste ist unverkennbar. Blumen werden mit angespült, ein Duft von Wasserlilie und Meersalz liegt mit in der Luft. Abgerundet durch frisches Zedernholz und dem Duft der besonderen Tonkabohne verzaubert die Küste. (candle-dream.de)
Kopf-Note: Wasserlilie, Meersalz
Herz-Note: Treibholz, Eukalyptus
Basis-Note: Tonkabohne, frisches Zedernholz

Meine Meinung: Dieser Duft riecht für mich wirklich leicht modrig, holzig und frisch (wahrscheinlich durch den Eukalyptus). Ich weiß noch nicht was ich von ihm halten soll, wäre aber auch nur ein Duft, den ich im Badezimmer anzünden würde.

Garden By The Sea

Der zarte, florale Duft von Gartenblumen in der Nase, während die Wellen rauschen, das Wasser an die Küste prallt und man sich sacht niederlässt in ein Blumenfeld im Garten. Edle Veilchen, Pfingstrosen und viele andere Blüten verschmelzen zu einem floralen Spektakel. Die Strand-Grasnelke bildet zusammen mit sinnlichem Moschus einen Abschluss für einen sagenhaften Blumen Duft. (candle-dream.de)
Kopf-Note: Veilchenblätter, Pfingstrosenblütenblätter
Herz-Note: Maiglöckchen, Strand-Grasnelke, Freesie, Lotusblume
Basis-Note: Weißer Amber, sinnlicher Moschus

Meine Meinung: Für mich persönlich der gelungenste Duft der Reihe. Er riecht sehr blumig und süß und sehr frisch. Wirklich als ob man gerade am Strand spazieren geht und die Blumen blühen. Wirklich sehr schön, obwohl sehr viele diesen Duft am schwächsten finden. Kann ich persönlich nicht nachvollziehen!

 Wie sieht es mit euch aus? Konntet ihr schon reinschnuppern?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen