Pizzabrötchen / Pizzaschnecken

22. August 2016 0 Kommentare · Kommentar schreiben


Heute möchte ich euch ein tolles Rezept vorstellen, das ihr machen könnt falls mal unerwartet Besuch aufkreuzt oder ihr hunger auf was schnelles habt :)

Pizzabrötchen bzw Pizzaschnecken!

Ihr braucht:
- fertigen Blätterteig oder Aufbackbrötchen in der Rolle (Sonntagsbrötchen)
- Tomatenmark
- Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer (die Kräuter getrocknet(
- etwas Wasser
- Käse (zb schon fertig geriebener Käse oder Mozzarella)
- Schinkenwürfel oder Aufschnitt
- wenn ihr mögt Champignons oder Zwiebeln o.ä.

Für das Tomatensugo:
- ca 1-2 EL Tomatenmark mit etwas Wasser mischen (je nach Gefühl)
- Kräuter rein, ich mache gerne viel Oregano rein, da ich es mag wenn es danach schmeckt. Ich habe auch von Gefro eine "Bella Italia- Kräuter" Würzmischung, die alles miteinander vereint und perfekt für so ein Sugo ist.

Ich schmecke das immer ab und entscheide dann, was noch mehr rein soll. Seid aber mit dem Salz sparsam, denn meistens ist es durch den Aufschnitt oder die Schinkenwürfel hinterher salzig genug.

Wenn ich mit den Sonntagsbrötchen arbeite, schneide ich diese quer durch die Hälfte und drücke die etwas platt. Dann belege ich je nach belieben. Meistens nehme ich hierfür Schinkenwürfel, da sie einen leicht rauchigen Geschmack abgeben.
Wie das Aussehen kann, seht ihr hier:


Wenn ich Pizzaschnecken mache, dann nehme ich fertigen Blätterteig und belege das eigentlich so wie auf den Pizzabrötchen. Nur rolle ich das ganze zusammen und schneide die Rolle in ca 3 cm dicke Scheiben.
Aussehen tun sie dann so, wie oben links auf dem Bild:



Die Pizzabrötchen oder Schnecken kommen dann bei ca 200° Ober und Unterhitze für ca 12-15 Minuten in den Ofen. Bei Umluft müssten es 180° und ca 10-12 Minuten sein.

Habt ihr das schon einmal ausprobiert? Wie hat es euch geschmeckt?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen