Rezension: Katja Kessler - Das muss Liebe sein

11. Juli 2016 0 Kommentare · Kommentar schreiben


Hallo ihr Lieben,
wie angekündigt, ist dies die Rezension für den Eheratgeber. Da ich vor habe, in den nächsten Heiraten zu heiraten, kam der Ratgeber genau richtig. Wer auf Bücher mit viel Witz steht, wird dieses Buch garantiert mögen!


Zum Buch:
http://www.bloggdeinbuch.de/



Titel: Das muss Liebe sein - 54 1/2 Pflegetipps für die glückliche Ehe
Autor: Katja Kessler
Seiten: 352
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum: 13. Mai 2016
Buchreihe: nein
Preis: 14,99€

"Bevor du heiratest, halte beide Augen offen.
Danach drücke mindestens eines zu!"
Wer heute in Deutschland vor den Traualtar tritt, wird mit 35-prozentiger Wahrscheinlichkeit in den nächsten 25 Jahren geschieden. Nur mal angenommen, Sie gingen zu Douglas, dort gäbe es eine Zaubercreme gegen Falten. Allerdings würde die Verkäuferin Sie warnen: "Diese Creme macht mit 35-prozentiger Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen in den nächsten 25 Jahre die Nase abfällt." Würden Sie diese Creme dennoch kaufen?
Ganz bestimmt nicht!
Werden Sie mit dem gleichen Risiko dem Mann, den Sie lieben, das Jawort geben?
Ganz bestimmt!
Gratulation. Richtig so!
Verlobt, verliebt, verheiratet - und dann? Bestseller-Autorin Katja Kessler weiß Rat. Hier ihre 54 ½ ultimativen Tipps, um es mit Mr. oder Mrs. Right bis ins Seniorenstift zu schaffen. Saukomisch, wissenschaftlich fundiert, noch nie gehört. Mit vielen persönlichen Anekdoten. Was ist wichtig im Rausch der Gefühle? Was auf der Langstrecke? Und was, wenn es mal heißt: Tausche Brautkleid gegen Pistole?




Mit hinreißenden Illustrationen von Kultzeichner und "Clap"-Herausgeber Peter "Bulo" Böhling.

Zur Autorin:

Dr. Katja Kessler, geboren 1969 in Kiel, ist Zahnärztin, Journalistin und Spiegel-Beststeller-Autorin (Frag mich Schatz, ich weiß es besser! Dieter Bohlens Nichts als die Wahrheit, Silicon Wahnsinn, das Mami Buch). Sie lebt mit Mann und vier Kindern in Potsdam. Für ihre hinreißend witzige Schreibe wurde sie u.a. ausgezeichnet mit Goldener Feder, Preis für Lebensfreude und Leading Ladies Award. Nach dem Riesenerfolg des Mami-Buchs (das in 13 Sprachen übersetzt wurde) schreibt sie jetzt den fundierten, witzig-spritzigen Wissenschafts-Ratgeber zum Thema: Glücklich in der Ehe - obwohl du einen Mann geheiratet hast!

Meine Meinung:
Ich war sehr gespannt auf das Buch, da ich in einigen Jahren heiraten möchte. Die Autorin selbst ist seit einigen Jahren verheiratet und hat natürlich Erfahrungen und weiß, wovon sie spricht. Sie redet die Ehe jedoch nicht schlecht, sondern vergleicht mit viel Witz und Humor viele Studien, Mythen und Dilemmas in der Ehe. Dies öffnet einem teilweise auch die Augen, redet die Ehe jedoch nicht schlecht (wäre ja sonst kein Eheberater). Es wäre auch ein Buch, das ich meinen Freundinnen kurz bevor oder nachdem sie heiraten schenken würde.
Der Inhalt ist in 54 1/2 Kapitel unterteilt, die jeweils drei Überthemen haben.
Es sind einige tolle Tipps dabei, wie beispielsweise "Handyfreie" Zonen, aber auch Tipps für die Ehemänner. Diese sind durch bestimmte "Merkkästen" extra hervorgehoben, wodurch sie direkt ins Auge fallen und man sie schnell finden kann. Gut ist auch, dass die typischen Probleme in einer Beziehung angesprochen werden und gezeigt wird, dass manche Eigenarten in einer Beziehung völlig normal sind, wie zum Beispiel, dass ein Großteil der Männer sich für "überdurchschnittlich gute Autofahrer" hält.
Auch die Illustrationen auf jeder Seite, lassen den Ratgeber sehr lebendig wirken. 
 Dadurch, dass die Seiten nicht unbedingt zusammenhängen, kann man quasi "mittendrin" einsteigen.  Dies wird auch am Anfang des Buches empfohlen. Es ist keine anstrengende Lektüre, sondern etwas für einen gemütlichen Abend wenn man sich langweilt. Das Gute ist, dass man das alles nicht am Stück lesen muss, sondern locker einige Tage oder Wochen Pause dazwischen haben kann. Am besten ist der Rat von der Autorin selbst: "Naschen Sie dieses Buch wie eine Pralinenschachtel!"

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen