Sport und Ernährung

19. Dezember 2013 0 Kommentare · Kommentar schreiben


Ihr Lieben,
in den letzten Monaten ist Sport für mich sehr wichtig geworden.
Ich versuche ca 3 x die Woche zum Sport zu gehen und mache Ausdauer- und Kraftsport.

Die ganzen Diäten usw. bringen auf Dauer nichts, regelmäßiger Sport und eine gesunde Ernährung (am besten eine komplette Ernährungsumstellung) muss her.

Bei meiner Ernährung versuche ich darauf zu achten, dass ich zum Frühstück gesunde Kohlenhydrate zu mir nehme. Also kein Weißbrot mit Nutella oder sowas :D
Ich nehme entweder eine Scheibe Vollkorntoast oder Vollkornbrot, mit Geflügelwurst.
Zum Mittagessen gibt es dann im Verhältnis ca 70% Eiweiß, 20% Gemüse und 10% Kohlenhydrate.
Das sind dann meistens um die 150-200g Hähnchen oder Fisch. Abends gibt es dann das gleiche, nur ohne die Kohlenhydrate oder alternativ einen Eiweißshake.

Das alles ist jetzt nur grob erklärt, man kann das alles auch auf diversen Sportseiten oder Zeitschriften nachlesen :) Ich selber komme mit dieser Methode sehr gut aus, da ich 1. Fleisch über alles liebe und 2. so satt werde,nicht hungere und keine Heißhungerattacken habe.

Natürlich esse ich gelegentlich mal Süßigkeiten, esse Burger oder sowas. Aber ich versuche dies seit neuestem , vorallem zum Neujjahr hin, zu vermeiden :)

Beim Sport mache ich Kraftübungen. Squats, Deadlifts und viele Übungen mit Kurzhanteln. Zum Fettverbrennen kommt dann das Cardiotraining. Entweder laufen oder auf den Stepper.

So sehen übrigens meine Mahlzeiten aus:


(die Kartoffeln sehen so viel aus, weil sie sehr klein geschnitten sind. ist ein psychologischer Effekt. Eigentlich waren es nur zwei kleine Kartoffeln :) )




Wie sieht euer Trainingsplan aus? Interessiert euch sowas oder eher nicht?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen