Bild+Spruch

21. März 2012 0 Kommentare · Kommentar schreiben


Einmal nahmst du mich mit in einen Traum, wir gingen zusammen am Strand entlang. Ich sah unsere beiden Fußspuren im Sand, sie waren dicht nebeneinander.
Während wir gingen, sah ich alle Geschehnisse meines Lebens vor mir, die schönen und traurigen. Doch die ganze Zeit blieb deine Spur neben mir, du gingst mit mir.
Als ich eine Zeit voll Trauer und Angst sah, war plötzlich nur noch eine Spur zu sehen.
Ich fragte dich entstetzt: "Wo bist du gewesen, in der schlimmsten Zeit meines Lebens?"
Du sahst mir in die Augen und sagtest "Dort, wo du nur eine Fußspur im Sand siehst, habe ich dich getragen!"
 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen